Finden Sie  uns auf  

 

 

Smaller Default Larger

Was Sind Ratgeber E-Books?

E-Books sind um einiges besser als ihr Ruf!

 

Handlich, günstiger, vielseitiger: E-Books haben im vergleich zu richtigen Büchern einige nicht von der Hand zu weisende Vorteile. Nichts dest Trotz zögern immer noch viele Leser umzusteigen. Warum Sie an Ihren Vorbehalten festhalten weiss niemand. denn das an ihnen wenig dran ist, kannst Du gleich hier Lesen.

Vor Kurzem erschien der zweite Teil der Jahrhundert-Trilogie des Bestsellerautors Ken Follett. Der sehr grosse Umfang, mit über 1000 Seiten. So unterhaltsam seine Bücher auch sein mögen, ihre Handhabung ist wirklich kein Vergnügen. Die beiden Dicken Brummer bringen fast zweieinhalb Kilo auf die Waage, und sind etwa elf Zentimeter hoch wenn Du sie aufeinanderlegst.

Wenn Du auf elektronische Bücher (E-Books) umsteigst, spürst Du davon garantiert nichts. Ein E-Book ist nichts anderes als eine Textdatei in einem spezifischen Format. Das diese nichts wiegt ausser ein paar MB und auch keinen Platz im Bücherregal braucht muss ich hier ja nicht wirklich erklären.

und zum Lesen existieren unterdessen spezielle elektronische Lesegeräte. Diese Reader sind meist nicht größer als ein dünnes Handy und wiegen in etwa so viel wie eine Tasse Kaffee. Dafür haben Sie aber Platz für eine ganze Bibliotek. von mehreren Hundert E-Books,  mit Ihrem eingebauten Speicher ab 4 Gigabyte.

Und immer noch zögern viele Leser mit der begründung: "Mir fehlt das echte Buch Lesegefüh." "Die Auswahl an Büchern ist doch sehr beschränkt!" "Oder die Reader geräte sind mir zu teuer und auch noch kompliziert": Dass an diesen Gründen wenig dran ist, erfährst Du hier.

Die Unterschiede zwischen E-Book und Buch
  1. E-Books sind enorm Handlicher! Egal ob auf Deinem Reader eines oder mehrere tausende E-Books gespeichert sind: wink Das Gerät wird dadurch nicht größer und sicherlich auch nicht schwerer.
  2. E-Books sind Vielseitiger! Lesezeichen, Notizen, Highlights oder mal schnell textpassagen rauskopieren, Randbemerkungen erstellen und später wieder entfernen: Kannst Du das mit Deinem Buch?

  3. E-Books sind günstiger! E-Books sind einiges günstiger als gedruckte Bücher. Leseratten haben die ausgaben Die sie für Ihr gerät getätigt haben so auch schnell wieder rausgeholt!

  4. E-Books sind kopiergeschützt! Verleihen, verschenken, verkaufen - mit E-Books ist das sehr schwierig, meistens kopiergeschützt und an personalisierte Zugänge gebunden.

  5. Bücher brauchen keine Hilfsmittel! Wer in Büchern blättern und schnauzen will, muss nur lesen können (manchmal noch nicht einmal das). E-Books aber sind ohne Lesegerät komplett nutzlos.

 

Wie funktionieren E-Books?

 

E-Books sind Textdateien, die sehr wenig Speicherplatz brauchen. Sie liegen in speziellen Formaten vor, und es passen sich zB: die Zeilenumbrüche der Display-Größe Deines Gerätes an.

 

Es lassen sich Lesezeichen setzen, oder Du kannst Notizen in den Text einfügen.
Zum Lesen von E-Books eignen sich die folgenden Geräte:

  •  
  • E-Reader:
    Geräte die ausschließlich für das lesen von E-Books gemacht sind. Dank der speziellen Anzeigetechnik erscheint der Text von E-Books darauf annähernd so wie auf einer Buchseite.
  • Vorteile: E-Reader verbrauchen nur beim "Umblättern" Strom. Die Stromversorgung hältmeistens mehrere Tausend Seitendurch. Zusätzlich kannst Du Dich inzwischen mit fast allen E-Readern über WLAN oder UMTS mit dem Internet verbinden und Kontakt mit E Book-Shops aufnehmen. So kannst Du Dich den meisten Fällen in kürzester Zeit Deine Lieblingsbücher finden, kaufen, und auf Dein Gerät laden und sofort mit dem lesen beginnen.
     
  • PC und Notebook: 
    Mit der entsprechenden Software lassen sich die meisten E-Books auch an Computern lesen. Damit ist ein Zusatzgerät nicht wirklich notwendig.
  •  
  • Smartphones und Tablet-PCs: Mit passenden Apps, kommen E-Books auch ohne probleme auf Tablets-PCs und Smartphones.
  •  

 

Lässt sich jedes E-Book auf allen E-Readern lesen?

 

Leider nicht. Dieses liegt vor an unterschiedlichen Kopierschutzmechanismen. Damit werden die E-Books, ähnlich wie etwa Musikstücke, vor unerlaubter Weitergabe geschützt. Zur Zeit gibt es verschiedene Verfahren:

  • - Apple: Wer am Computer und über iTunes oder die iBook-App im iBookstore einkauft, kann die gekauften E-Books nur am Computer oder auf Apple-Geräten mit der App lesen.
  • - Amazon: E-Books von Amazon lassen sich nur auf den Readern von Amazon Kindle-Modellen lesen – und auf Android- und Apple-Geräten nur mithilfe der Kindle-App.
  • - Adobe-DRM: Einige E-Book-Shops verwenden den Kopierschutzmechanismus von Adobe-DRM. E-Books lassen damit auf allen gängigen E-Readern und über passende Apps auch auf Mobilgeräten und Tablets lesen. Eine vorherige kostenlose Registrierung bei Adobe ist allerdings dazu nötig. 
 



Welche eBook-Formate kann ich mit welchem Gerät lesen?

 

Offene Systeme: Den eBook-Händler frei wählen haben sich die Formate EPUB und PDF bewährt. EPUB - ist das beliebteste Format. Das EPUB Format eignet sich für das Lesen von Fließtexten. Romane und Sachbücher. Den Text kann man damit problemlos an die jeweilige Bildschirmgröße anpassen. Sind die Buchstaben zu klein? Kein Problem: Vergrößern Sie diese einfach.

Das eBook als PDF: Das PDF zeigt Fließtexte, Bildunterschriften und Tabellen problemlos an. Allerdings werden die Texte im originalen Seitenlayout angezeigt: DIN A4-PDFs auf einem Smartphone oder eBook-Reader lesen, macht keinen Spaß.

Geschlossene Systeme: bei Apple und Amazon

  • Amazon und das Kindle-eBook-Format:
    Amazon bietet das AZW-Format an kann nur mit der Kindle-Software oder einem Kindle-Reader gelesen werden. 
  • Apple: iBooks nur für Apple-Geräte
    Bei Apple können Sie Ihre eBooks nur mit iBooks App lesen. Bei eBooks aus dem iBookstore sind Sie also auf das iPad oder iPhone beschränkt.
  •  

Wir verwenden auf dieser Seite Cookies.

Es werden keine Personenbezogenen Daten gespeichert. Mehr darüber

Akzeptieren
Die folgenden Cookie-Kategorien basieren auf der Klassifizierung im "Cookie Guide" der Internationalen Handelskammer.

Kategorie 1

WESENTLICHE UND FUNKTIONALE COOKIES (1 -3) - SITECORE SESSION COOKIE:


Diese Cookies verwenden wir, um bestimmte Online-Funktionen zu ermöglichen, wie etwa:

  • • die Speicherung der Browser-Sprache und der Sitzungs-ID, wobei wir aber keine fortbestehenden Cookies verwenden (um die Sprache zu speichern, Inhalte anzupassen, Seiten zu sichern usw.).

  • • Sie bieten uns nicht die Möglichkeit, vertrauliche oder private Informationen über einen Besucher zu sammeln, um ihn persönlich zu identifizieren oder Informationen an Dritte weiterzugeben.



  • Wenn Sie wesentliche und funktionale Cookies lieber deaktivieren möchten, klicken Sie bitte auf Deaktivieren in Ihrem Browser-Fenster.

Sie können auch ein Add-on in Ihrem Browser installieren:

 

Kategorie 2

ANALYSE-/LEISTUNGS-COOKIES - GOOGLE ODER BING SCRIPTS:


Diese Cookies sammeln Informationen darüber, wie Besucher unsere Website nutzen, zum Beispiel, welche Seiten Besucher am häufigsten aufrufen, wie lange und welche Links verfolgt werden. Wir können diese Informationen verwenden, um mehr Inhalte bereitzustellen, die von Interesse sind, und um:

Google oder Bing Scripts: Standard-Analyse-KPI über Web-Nutzung oder Suchverhalten eines Benutzers zu messen (z. B. Seitenaufrufe, Anzahl Besucher, Ursprung der Aufrufe, eingegebene Schlüsselwörter, Download, Klicks usw.).

Eingebettete Videos: auf YouTube. Diese externen Websites verwenden Cookies, um Videostatistiken zu sammeln und die Nutzungserfahrung zu verbessern.

kann nur eingeschränkte Momentaufnahmen öffentlicher Informationen über einen Besucher und seine IP-Adresse bereitstellen, also gibt es keine privaten Informationen, die einen Besucher speziell identifizieren, da die Informationen hauptsächlich angesammelter Natur sind.

Top 10